An Mütter, die während der Entbindung Mütter geworden sind.

An Mütter, die sich um ihre Mütter gekümmert haben, damit es ihnen an nichts fehlt.

An die Mütter, die auf die Strasse gegangen sind, um die Bedürfnisse aller zu befriedigen.

An die Mütter, die sich um alle mit der gleichen Sorgfalt gekümmert haben, wie sie sich um ihre Kinder kümmern.

An die Mütter, die das Familienleben möglich gemacht haben.

An die Mütter, die sich die neuen Technologien zu eigen gemacht haben, um den Kontakt zu ihren Kindern nicht zu verlieren.

An die Mütter, die weiter gearbeitet haben, während sie ihre Kinder ernährten.

An die Mütter, die schweigend geweint haben, als alle Lichter im Haus ausgeschaltet wurden.

An die Mütter, die wieder mit ihren Kindern vereint wurden.

Auf die Mütter, die andere Wege entdeckt haben, Mütter zu sein. 

Auf die Mütter, die gesungen und getanzt haben, um die Zeiger der Uhr glücklich zu machen.

Auf die Mütter, die Stunden Schlaf geopfert haben, um alles zu erreichen.

Auf die Mütter aus Fleisch und Blut.

Auf die Mütter, die nicht mehr da sind.

An alle von ihnen, DANKE.

Ein Leben ohne Sie wäre nicht dasselbe. 

 

Von: Virginia Servera